Kasten-Bumerang

Der Bewerber startet vor der Matte (1) auf Signal des Prüfers mit einer Rolle vorwärts, läuft um den Markierungskegel nach rechts, überspringt ein querliegendes Kastenteil (2) und durchkriecht dieses auf dem Weg zurück zum Markierungskegel.
Dieser wird wieder nach rechts umlaufen und der Bewerber balanciert von links durch eine markierte Gasse kommend über eine umgedrehte Langbank, die auf ei- nem Kastenoberteil endet (3).
Danach geht es wieder zum Markierungskegel, der wiederum nach rechts umlaufen wird, Richtung Turnbock (4, Höhe 1,30 m).
Das Gerät muss überwunden werden. Weiter geht es zurück um den Markierungskegel nach rechts zur Matte.
Nach kurzem Anschlagen an der Matte wird ein zweiter, dann ein dritter Durchgang durchgeführt, der mit dem Anschlagen an der Matte endet.
Die Zeit wird vom Startsignal bis zum letzten Anschlagen an der Matte gestoppt.
Alle Geräte sind um ein Quadrat mit einer Seitenlänge von 10 m aufgebaut.
Parcouraufbauf Kasten-Bumerang für das DFFA
Leistungstabelle Kasten-Bumerang für das DFFA

Start
Aktuelles
Zuerst lesen
BMI Rechner
Vorbereitung
Ausdauer
Kraft
Koordination
Zusatzangebote
Leistungstabelle
Abnahme DFFA
Trainingszeiten
Download
Impressum
Kontakt


Karate Dojo Shuri



Konzept, Gestaltung, Programmierung, 2011 - 2018 by Web-Design123.de